Made By: Self

Hintergrund des Projektes sind die im klassischen Kulturbereich häufig fehlenden Beteiligungsmöglichkeiten bei Veranstaltungsformaten. Abendveranstaltungen sind ein wichtiger sozialer Treffpunkt für junge Menschen, der vielfältige kulturelle und soziale Anknüpfungspunkte bietet und dem kulturellen Zeitgeist junger Menschen entspricht. In zwei Phasen werden verschiedene kulturelle Bildungsworkshops durchgeführt, um den Teilnehmenden aktivierende Freiräume zu bieten und notwendiges Wissen begleitend zu vermitteln, auf dessen Grundlage sie als jeweiligen Abschluss eine eigenständige Party nach ihren Vorstellungen veranstalten werden.

hardy_portfolio_0914_010 Kopie.jpg
 
hardy_portfolio_0914_007 Kopie.jpg
 

Photos by Felix Kahlo

 

Ready For Liftoff

The creative team from NVIDIA, the worldwiede leader in visual computing and inventor of the GPU, commissioned us once again to help them explain a new product, the GRID vGPU. The challenge this time was to create an explanation video that showed all the main features in about 60 seconds and could also work at conferences without a voice over, as well as online. To transmit the message in any situation we developed a system of labels and on-screen text transitions, that communicate everything without missing any part of the message. The video was displayed after the launch during the VMWorld Conference at the Moscone Center in San Francisco.

Credits

Client: NVIDIA
Agency: Bureau Hardy Seiler

Directed by: Bureau Hardy Seiler, Nord Nord 
Production: Bureau Hardy Seiler, Nord Nord
Graphic Design: Bureau Hardy Seiler
Project Management: Ricardo Ferrer Rivero

2D Animation: Jonathan Winkler,
Felix Meyer, Pascal Monaco 
3D Animation: Pascal Monaco
Sound Design: Torsten Strer
Music: Sascha Bente
Sound Technician: Dirk Austen
Voice Over: Jeff Burrell

 

 

The Changing Face

A poster for the every day changing mood. Rotate the print 180° to show how you feel. High-quality silkscreen print on Paper. 
Available in our webshop.

Poster photo 2.jpg
Poster photo.jpg
 

Wherever life takes you - the NVIDIA Grid VCA

This explanation video was commissioned by the creative team at Nvidia, the worldwide leader in visual computing and inventor of the GPU. The goal was to beautifully showcase a new product, the Grid VCA, a GPU Accelerated Server targeted at creative agencies and creative departments within organizations. Bureau Hardy Seiler is proud to have been chosen for the task of simplifying all the main features into an easily consumable format. This project was made in collaboration with Nord Nord.

Credits

Client: NVIDIA / Agency: Bureau Hardy Seiler
Directed by: Bureau Hardy Seiler, Nord Nord 
Production: Bureau Hardy Seiler, Nord Nord
Graphic Design: Bureau Hardy Seiler
Project Management: Ricardo Ferrer Rivero, Farid Feriduni

2D Animation: Jonathan Winkler 
3D Animation: Inan Atalay
Sound Design: Torsten Strer
Sound Technician: Dirk Austen
Voice Over: Dave Wallace

 

urBeach

Mit der iOS-App urBeach beschreiben und bewerten User Strände auf der ganzen Welt. So finden andere überall den für sich besten Strand zum Baden, Surfen oder Relaxen. Für das gleichnamige Startup wurden Logo und User Interface entwickelt. Die Bildmarke ist eine Kombination aus Ortsmarke, Welle und Sonne. Eine intuitive Benutzerführung erleichtert die schnelle Foto- und Dateneingabe. Die App-optimierte Schrift Revisal von Type Dynamic sorgt für eine gute Lesbarkeit. Dabei folgt die Linienstärke der Icons der Linienstärke der Buchstaben. Das Farbkonzept greift das satte Kolorit von Strand und Meer, Sonne und Himmel auf.

Photos by Felix Kahlo

 

Erfolgreichste Sparkasse 2013

Der Award für die erfolgreichste Sparkasse 2013 wurde zusammen mit studio dreimann gestaltet und gefertigt. Die Steck-Elemente aus unbehandeltem Nussbaum und handpoliertem Kupfer greifen die Formensprache des Sparkassen-Logos auf. Die Skulptur symbolisiert Verbundenheit, Zusammenhalt und Wachstum. Insgesamt wurden 50 individuell gravierte Awards für den Auftraggeber Sparkassen-Kreditpartner produziert.

Photos by Felix Kahlo, Dariusz Poroszewski
Video documentation by Nord Nord

 

Freies Theater Hannover  

Corporate design relaunch, in collaboration with "Created by Monkeys".

Das Freie Theater Hannover ist ein Zusammenschluss verschiedener unabhängiger Ensembles und Spielorte mit einem breiten Spektrum von Darstellungsformen und Zielgruppen. Geboten werden klassisches und modernes Theater ebenso wie Tanztheater, Musicals und Figurentheater. Diese bunte Vielfalt sollte unter einer identitätsstiftenden Dachmarke vereint werden, ohne die unterschiedlichen Ästhetiken und Temperamente zu verlieren.

Der gemeinsame Entwurf von Bureau Hardy Seiler und Created by Monkeys gewann die Ausschreibung zur Neuentwicklung von Kommunikationkonzept und Corporate Design. Neben der Geschäftsausstattung wird seitdem sämtliches Marketingmaterial umgesetzt.

Zentrales Element ist die Bildmarke, die die Initialen von „Freies Theater Hannover“ zu dem mathematischen Zeichen für Ungleichheit zusammenfügt. Kombiniert wird diese mit klaren geometrischen Formen in kräftigen Farben.

Der Spielplan ist ein Folder. Das Plakat auf der Vorderseite zeigt die Bildmarke offensiv im Mittelpunkt. Den Hintergrund bildet eine abstrakte künstlerische Komposition aus dem aktuellen Premierenprogramm. Geometrische Elemente und Figuren fügen sich zu einem Bild zusammen, das zu einer Entdeckungsreise einlädt. Die Rückseite informiert über das gesamte Programm zweier Monate.

Die Geschäftssausstattung kombiniert umgekehrt Wort- und Bildmarke und Informationen auf der Vorderseite sowie farbige geometrische Formen und die prominent platzierte Bildmarke auf der Rückseite.

Freies Theater Hannover Corporate Design
Freies Theater Hannover Corporate Design
Hardy_Portfoilio_edit031.jpg
Freies Theater Hannover Corporate Design
Freies Theater Hannover Corporate Design
App-Screen-presentation-Mock-up.jpg
Freies Theater Hannover Corporate Design
Hardy_Portfoilio_edit018_2.jpg
 

Lenscleaner

Lenscleaner Corporate Design
Hardy_Portfoilio_edit003_kleiner4.jpg
Corporate Design Lenscleaner
Hardy_Portfoilio_editwebsite2.jpg
 

Mint  

Corporate design, in collaboration with Ilina Catana.

mint_01.jpg
 
 
 

Science Museum London  

Motion graphics for the exhibition 3D: printing the future at the Science Museum London. In collaboration with "Nord Nord".

ScienceMuseumLondon.jpg
ScienceMuseumLondon.jpg
 

Theater Fenster zur Stadt

theaterfensterzurstadt_1320_03.jpg
theaterfensterzurstadt_1320_01.jpg
theaterfensterzurstadt_1320_07.jpg
 

Jazz im Gut

jazz_im_gut_1320_01.jpg
jazz_im_gut_hochformat_hoch_01.jpg
jazz_im_gut_1320_02.jpg
jazz_im_gut_1320_05.jpg
jazz_im_gut_1320_03.jpg
 

Nord Nord

nordnord_1320_08.jpg
nordnord_1320_09.jpg
nordnord_1320_01.jpg
nordnord_1320_03.jpg
hardy_portfolio-176.jpg
hardy_portfolio-175.jpg
 

Open Ruum

openruum_1320_03.jpg
openruum_1320_01.jpg
openruum_1320_09.jpg
openruum_1320_08.jpg
openruum_1320_05.jpg
openruum_1320_04.jpg
openruum_1320_12.jpg
 

Kommod

kommod_1320_11.jpg
kommod_1320_03.jpg
kommod_1320_06.jpg
kommod_1320_02.jpg
 

Out The Box

Out The Box is a quarterly event where talented graphic designers are asked to improvise inspired by objects taken out of a box. The speakers don’t have a clue about what's inside. This exposes the speakers and presents them in an unpredictable, unscripted and unrehearsed manner. So far Eike König, Deutsche Japaner, Mario Lombardo, Andreas Uebele, Peter Zizka and Willem Stratmann visited us at Out The Box. Each person attending the event receives a screen print poster designed by the guest speaker.

Out The Box on FacebookTwitter, Instagram, Vimeo & www.outtheboxevent.de

Out The Box ist eine Veranstaltungsreihe, die einflussreiche Grafik Designer einlädt, um über Dinge zu reden.
Zuletzt waren Eike König, Deutsche & Japaner, Mario Lombardo, Andreas Uebele, Peter Zizka und Willem Stratmann zu Besuch. Jeder Teilnehmer erhält ein limitiertes Siebdruck Plakat, das nur für diesen Abend vom Gast gestaltet wurde. Die Veranstaltung findet viermal im Jahr statt.

 

 

Anna Jockisch

Anna.jpg
 

Where Things Come From

The internet has established itself as a repository of knowledge. The lion’s share of the world’s knowledge, experience and information resides on server farms and can be accessed by anyone at any time.

The work focuses on the shift of knowledge onto the internet and a question that arises from that shift: What will we still want to know when all information is permanently available?

Through an emotional grandfather/grandson relationship, the trailer illustrates how the transfer of knowledge has changed in the last three generations. At the same time, it deals with the difference between analogue and digital knowledge.

The video won several awards, among them the ADC (Art Directors Club, Germany) newcomer award 2013.

 

We create straightforward and compelling communication design. The Bureau specialises in corporate, editorial, graphic and web design often joining forces with other experts to solve more complex challenges.

 

© 2014 Hardy Seiler by Mario Wezel

Clients

Science Museum London, NVIDIA, Summly, Freies Theater Hannover, nordmedia, TUI, Nord Nord, Reporter-Forum, Open Ruum, Theater fensterzurstadt, Tonspur Music Blog, Wacom Europe, 2470media, SAT.1, Neuton Berlin, Schlütersche, Upcload, a.o.

Honored by

ADC Nachwuchswettbewerb
red dot award: communication design

Shout it out

Tumblr
Twitter 
Facebook
Vimeo

Bureau Hardy Seiler
Ricklinger Straße 89
30449 Hannover, Germany

+49 511 54100886
+49 1522 1993244

mail@hardyseiler.de